2011 USA-Südosten Reisetagebücher

Mit der Security zu Harry Potter

Tagebuch US-Süden, Teil 12: Julias unvergesslicher Tag in „Universal’s Island of Adventure“ in Orlando/Florida.

28. August 2011. Eigentlich hatte sich Julia vorgenommen, den heutigen Tagebucheintrag zu schreiben. Keine Chance – Julia schläft bereits tief und fest und träumt vielleicht von Harry Potter und seinen Freunden.

Der Tag in „Universal’s Island of Adventure“ wird für unsere Tochter wohl unvergesslich bleiben. Insgesamt haben wir zehn Stunden lang fast ohne Unterbrechung eine Attraktion nach der anderen besucht. Von „Harry Potter and the Forbidden Journey“ war Julia so begeistert, dass wir zu dem nahezu perfekt simulierten Flug gleich zweimal gestartet sind. Noch schneller und verrückter ist die Fahrt mit der Highspeed-Achterbahn „The Incredible Hulk Coaster“, die Julia tapfer allein durchgestanden hat. Gegen den „Hulk Coaster“ wirken Achterbahnen auf dem „Oktoberfest“ wie gemütliche Karussells.

Horst hätten keine zehn Pferde in diese Ansammlung von Loopings, Spiralen und freien Fällen aus beachtlichen Höhen bekommen. Deswegen hat „unser Papa“ heute wohlweislich einen freien Tag von seinen „Mädels“ genommen und irgendwas für die Hochschule zusammengebastelt. Am Morgen hatte er es offenbar so eilig uns loszuwerden, dass er Julia und mich am falschen – dem Personaleingang für die Universal-Attraktionen absetzte. Ein freundlicher Sicherheitsbeamter hat uns aus der Patsche geholfen. Er ließ uns kurzerhand mit einem Wagen der „Security“ rund drei Kilometer weiter zum richtigen Gästeeingang bringen.

Auch das wird Julia wohl nie vergessen: Sie wurde von der „Universal Security“ zu Harry Potter chauffiert.

1 Kommentar zu “Mit der Security zu Harry Potter

  1. Hallo ihr Drei,

    da seid ihr Irene ja ganz gut aus dem Wege gegangen/ gefahren indem ihr gegenläufig eure Reise plant ;-)) Weise, weise, weise

    Ist alles ja ganz schön spannend und wir wünschen euch noch viele schöne und erlebnisreiche Tage!
    Viele Grüße aus dem leicht verregneten Oldenburg schicken euch Mary und Rolf

Kommentare sind geschlossen.

Top