Tagebuch USA/Kanada – Teil 1: Vor dem Abflug

17. August 2009. Wir haben es bereits getweetet und blogmedien.de deswegen vorsichtshalber auf Eis gelegt: In diesem Jahr leisten wir uns 3 1/2 Wochen Ferien an der US-Ostküste und auf der kanadischen Seite des St. Lorenz Stroms. Und weil wir schon mal in der Gegend sind, wollen wir die Niagarafälle und Washington D.C. gleich auch noch „mitnehmen“ – das hatte sich unsere Tochter Julia besonders gewünscht: „Vielleicht bekommen wir ja doch Barack Obama am Weißen Haus zu sehen.“

Für die Flüge von/bis Frankfurt/New York haben wir ein „Superschnäppchen“ bei Singopore Airlines erwischt. Die ehemals beste Fluglinie der Welt hatte Ende Mai New York-Flüge für rund 280 Euro pro Person inkl. aller Abgaben und Gebühren angeboten. In den USA werden wir dann per Mietwagen unterwegs sein. Den haben wir vorher über das Internet gebucht. Vor Ort sind Mietwagen in Amerika meistens wesentlich teurer.

Also, wir sind startklar. Wenn ihr gelegentlich Zeit und Lust habt, begleitet uns doch auf unserer Reise. Wir können nicht jeden Tag ein Update versprechen – aber wir werden uns ganz bestimmt regelmäßig bei euch melden.

Top