2015 NYC+Alter Süden Reisetagebücher

Ferien vom Urlaub in Clearwater Beach

Nach vier Metropolen im „Alten Süden“ in nur zehn Tagen (New Orleans, Memphis, Nashville und Atlanta) haben wir uns jetzt endlich mal „Ferien verdient“. Der 19. Tagebucheintrag kommt aus Clearwater Beach in der Nähe von Tampa an der Westküste von Florida. Hier wollen wir in den nächsten Tagen so richtig Strandurlaub machen – wenn das Wetter mitspielt…

Was wir für einen gelungenen Strandurlaub brauchen? Klar, zunächst einen breiten Strand so wie hier in Clearwater Beach mit weißem, puderfeinem Sand, der sanft ins warme Meer abfällt.

Ein Hotel wie das „Sandpearl“, das direkt am Strand liegt, nicht zu „prollig“ aber auch nicht zu nobel (und vor allem nicht zu teuer) ist, Sonnenliegen und Handtücher zur Verfügung stellt und außerdem noch einen großen Swimmingpool hat. Dann kann man auch schon mal darüber hinwegsehen, dass das Internet nur zeitweise zur Verfügung steht – Strom und Wasser fließen immerhin durchgehend.

Nette Strandbars und urige Restaurants – so wie „Pearly’s Beach Eats“ – wo’s pfiffige Hauptgerichte für weniger als zehn Dollar gibt, auch wenn man sich die ausgewählten Speisen selbst am Tresen abholen muss. Die Atmosphäre ist einfach großartig und das Essen super lecker.

Und wir haben’s gern, wenn am Abend die Sonne ins Meer versinkt und der romantische Anblick nicht von zu vielen Wolken gestört wird. Das alles hatten wir heute an unserem ersten Tag in Clearwater Beach. Ob’s allerdings so bleibt, ist eher ungewiss. Laut Wettervorhersagen soll es in den nächsten Tagen in der Region um Tampa jede Menge Regen geben. Darüber ärgern wir uns aber erst, wenn’s soweit ist.

Top