2009 USA-Ostküste 1 Reisetagebücher

Oma, Opa und der RAV4

Tagebuch USA/Kanada – Teil 20: Ontario See

4. September 2009. Trenton mag auch seine Reize haben, wir haben sie nicht entdeckt bei unserem kurzen Aufenthalt in der Kleinstadt unweit des Ontario Sees. Auf unserer Fahrt von den Thousand Islands nach Toronto mussten wir auf der Hälfte der Strecke eine Station unseres Mietwagenverleihers aufsuchen, weil seit heute Morgen eine zweite Warnlampe in unserem RAV4 aufleuchtet. Schade, die Szenerie bei „National“ in Trenton hätte man besser per Video festhalten sollen, weil sie kaum zu beschreiben ist.  Ich versuche es trotzdem…

Die vermutliche Chefin der Niederlassung empfängt uns eher schlecht gelaunt – so als hätten wir den Betriebsfrieden bei „National“ in Trenton gestört. Wir vesuchen ihr klarzumachen, dass zwei Warnlampen aufleuchten, der „RAV4“ offenbar einen Ölwechsel und neue Reifen benötigt. Nach etwas Wortgeplänkel ruft die Chefin Oma und Opa aus der Werkstatt nebenan. Die beiden (geschätzten)Mittsiebziger begeben sich in Shorts, T-Shirt und Sandalen sofort auf Fehlersuche. Opa zieht den Ölmeßstab, Oma lässt den Finger darüber gleiten und hält mir ihren Zeigefinger triumphierend entgegen: „Das Öl ist noch gut, damit könnt ihr noch Tausende Meilen fahren.“ Ob sie den Finger anschließend abgeleckt hat, haben wir nicht beobachtet. Jedenfalls stellt sie nach einem kräftigen Tritt gegen das rechte Vorderrad fest, dass die Reifen und deren Druck ebenfalls völlig in Ordnung seien. Die Anzeige in dem Auto würde manchmal überempfindlich reagieren.

Wenige Minuten später setzen wir unsere Fahrt entlang des Ontario Sees nach Toronto fort. Bei Port Darlington verlassen wir den Highway, gehen kurz an den Strand und stellen fest, dass die Region bei den Thousand Islands um das Vielfache schöner ist. Macht nichts, wir sind ohnehin nur auf der Durchreise. Am Nachmittag erreichen wir Toronto. Den Rest des Tages verbringen wir zunächst in einer Outlet Mall am Stadtrand, die sich als riesiger Ramschladen erweist, und später im beeindruckenden „Eaton Centre“. Dieses überdachte Shopping Centre inmitten von Toronto soll über 340 Geschäfte verfügen. Nachgezählt haben wir nicht.

Top