Blog

Auf die Reeperbahn mit Julia

Julia als Speaker beim Reeperbahn Festival 2015 mit Namdar Hazrati Baroug, Jenni Schwanenberg und Mark Heywinkel (Moderation) in der Session „Reality Check mit dem Publikum von morgen“ | Donnerstag, 24.09.2015, 13:45 Uhr | Board Room (Arcotel Onyx Lobby), Reeperbahn 1, 20359 Hamburg
Julia als Speaker beim Reeperbahn Festival 2015 mit Namdar Hazrati Baroug, Jenni Schwanenberg und Mark Heywinkel (Moderation) in der Session „Reality Check mit dem Publikum von morgen“ | Donnerstag, 24.09.2015, 13:45 Uhr | Board Room (Arcotel Onyx Lobby), Reeperbahn 1, 20359 Hamburg

In Hamburg beginnt heute das 10. Reeperbahn Festival mit rund 400 Music-Acts in Clubs und Musikkneipen. Dazu gibt’s eine Branchenkonferenz mit zahlreichen Workshops, Panels und Diskussionsrunden, zu der nach Angaben der Veranstalter 3.500 Fachbesucher erwartet werden. Unsere wundervolle Tochter Julia ist als „Speaker“ mit dabei.

Es gibt für uns unterschiedliche Gründe, warum wir gelegentlich nach St. Pauli gehen – oder besser mit der U-Bahn-Linie 3 fahren: Zum Beispiel wegen Cuneo auf der Davidstraße (direkt neben der für uns  Frauen gesperrten Herbertstraße). Das ist angeblich der älteste „Italiener“ nicht nur in Hamburg, sondern in ganz Deutschland. Auf der anderen Seite der Reeperbahn, in der GROSSEN Freiheit 36 kann man donnerstags ab 21.00 Uhr Salsa oder Merengue „ohne langweiligen Tanzschulbeigeschmack“ zum Nulltarif erlernen. Den Caipirinha zum Abkühlen gibt’s für nur 2,50 Euro. Wer da auch noch Hunger hat, geht ‚rüber zum Spielbudenplatz, wo es (fast) jeden Donnerstag zwischen 17.00 und 23.00 Uhr „Straßenmampf“ mit wechselnden Leckereien auf der Street Food Session gibt.

Diesmal zieht es uns am Donnerstagmittag zur Reeperbahn, weil Julia für die Podiumsdiskussion Reality Check mit dem Publikum von morgen von den Organisatoren des Reeperbahn Festivals als „Speaker“ angeheuert wurde. Unter der Gesprächsleitung des Berliner Journalisten Mark Heywinkel, soll unser „Schoolgirl“ (so ihre Berufsbezeichnung im Veranstaltungsprogramm) verraten, was im Netz „trendy“ ist und „was gar nicht geht“.

Auftritt von Hozier bei Reeperbahn Festival 2014
Auftritt von Hozier beim Reeperbahn Festival 2014 in der GROSSEN Freiheit 36

Die Session an der Julia mitwirkt, ist eine von rund 170 Veranstaltungen der Konferenz während des diesjährigen Reeperbahn Festivals, das vom 23. bis 26. September in Hamburg stattfindet und inzwischen als das größte Treffen der Musikbranche in Europa gilt. Dazu gibt es rund 400 Auftritte von Bands, Duos und Solisten in den Musikkneipen und Clubs im Stadtteil St. Pauli. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem Nachwuchskünstler, die später nicht selten international Karriere machen. Beim Reeperbahn Festival 2014 trat beispielsweise  der seinerzeit in Deutschland noch recht unbekannte irische Folk-Rocker Hozier („Take me to Church“) auf, der inzwischen zum internationalen Top Star avancierte.

Julias Aufregung vor ihrem „Auftritt“ am Donnerstag hält sich zurzeit noch in Grenzen. Immerhin war sie schon im vergangenen Jahr als „Speaker“ beim Reeperbahn Festival dabei – und hat ihre Sache richtig gut gemacht.

Top