Blog

Radio goes Social Media

20. November 2009. Das Gerangel um die digitalen Übertragungswege, neue Konkurrenten im Netz, boomende Webradios, sinkende Werbeeinnahmen – derzeit gibt es viele Baustellen für Radiomanager. Nach anfänglicher Skepsis sehen neuerdings immer mehr Radiomacher in der Kombination aus Radio, Internet und mobilen Kommunikatiosmitteln ein „Dreamteam“. Die Zeit drängt. „Wir müssen uns jetzt in Startposition bringen“, sagt Stephan Schmitter, Radiomanager aus Berlin, „um die Marke Radio so relevant zu machen, dass wir weiterhin eine wichtige Rolle im Alltag der Mediennutzer spielen.“ Jede Menge Tipps, wie sich die Radiobranche für die Zukunft rüsten sollte, hat Schmitter jedenfalls parat. Weiter geht’s bei Hoerfunker.de

Top