Blog Video

Die Clap-Couch

„Das neue Kurzformat“: Auf den Münchener Medientagen 2012 nahmen Peter Bulo Böhling und Daniel Häuser, die beiden Chefredakteure des Clap-Magazins, mit „schillernden“ Medienmenschen auf einer roten Couch Platz und bombadierten sie 15 Minuten lang mit ihren Fragen. Am ersten Tag traute sich Matthias Dang, der IP Geschäftsführer, zwischen die beiden. Jessica Kastrop, Moderatorin der Bundesliga bei Sky, folgte am zweiten Tag. Zum Ende der Medientage setzte sich Tele 5 Geschäftsführer Kai Blasberg auf die Couch. Den Talk – bitte mit etwas Augenzwinkern – in voller Länge seht Ihr hier:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Versteckt war das rote Sofa in einem Saal im ersten Stock. Ein Großteil der Kongressbesucher hat es allerdings gar nicht mitbekommen. Ob wir die beiden Chefredakteure des „People-Magazins für Neugierige, Eitle und Schadenfrohe“ auf den Medientagen 2013 wiedersehen? Vielleicht sogar an einem attraktiveren Platz?

Kai Blasberg, Jahrgang 1965, gab sich lässig launig auf dem roten Möbelstück. Seinen Sender programmiert er immer mehr auf Comedy und Satire. Erst kürzlich hat er Oliver Kalkofe mit dessen „Mattscheibe“ zurück zu Tele 5 geholt, Wigald Boning soll bald folgen. Beim Sofa-Talk bekamen die Schlipsträger ihr Fett weg. München ist Blasberg wohl zu muffig, er ginge lieber mit Tele 5 nach Berlin. Auf dem Kongress vermisste er die echten Filmemacher und sein Lieblingssender ist angeblich das ZDF: „Ich gucke viel ZDF, fast nur ZDF, die finde ich gut.“ Ein überraschender Satz aus dem Mund des Tele 5 Geschäftsführers.