2009 USA-Ostküste 1 Reisetagebücher

We vacationed with Obama

Tagebuch USA/Kanada – Teil 8: Martha’s Vineyard

24. August 2009. Als wir im Frühjahr unsere USA-Kanada-Reise planten, Julia mit Obama T-Shirt auf Martha's Vineyardkonnten wir nicht ahnen, dass ausgerechnet Barack Obama zur selben Zeit seine ersten Ferien als US-Präsident auf Martha’s Vineyard verbringen wird. Amerikanische Freunde von Gisela hatten uns noch am Wochenende davon abgeraten, überhaupt auf die Insel vor Cape Cod in Massachussetts überzusetzen: „There is a zoo“, lautete die Warnung, was so viel bedeutet wie „da wird’s drunter und drübergehen“. Von wegen – es war ein richtig schöner Tagesausflug. Wir haben weder „Tausende von Obama-Fans“ – wie zuvor im Fernsehen angekündigt – auf Martha’s Vineyard gesehen, noch mussten wir irgendwelche Sicherheitskontrollen oder sonstige Einschränkungen auf der Insel hinnehmen. Einige Restaurants werben auf Plakaten für spezielle Obama-Menues und T-Shirts mit Aufdrucken wie „I vacationed with Obama“ wurden heute bereits – nur einen Tag nach Ankunft des Präsidenten – zu reduzierten Preisen verschleudert.

Bill Shields berichtet für Channel 4 News von Martha's Vineyard Als wir gegen Abend Martha’s Vineyard mit der „Island Queen“ wieder verließen, stand Bill Shields an der Hafenkaje und gab einen Bericht für die Channel 4 News ab: „Barack Obama hat heute so richtig mit seinen Ferien begonnen. Am Vormittag spielte er Tennis“, fabulierte der TV-Reporter „vom Ort des Geschehens“ zusammen. Den Präsidenten hat er jedenfalls nicht gesehen, genauso wenig wie wir.